dixi health logo n
obesity surgery cost and price
Starten Sie Ihre Gesundheitsreise in Istanbul!..

Magenballon-Operation in der Türkei

Auch bekannt als intragastrischer Ballon ist ein Magenballon ein Gewichtsverlustverfahren für fettleibige oder übergewichtige Menschen. Es handelt sich um ein nicht-chirurgisches Verfahren, bei dem ein weicher Silikonballon im Magen platziert wird. Ein unaufgeblasener Ballon wird durch den Mund in den Magen eingeführt und später aufgeblasen. Der Ballon verkleinert das Fassungsvermögen des Magens, um die Nahrungsaufnahme einzuschränken.

Der Hauptzweck eines Magenballonverfahrens besteht darin, den Magen teilweise zu füllen, so dass weniger Platz für Nahrung bleibt. Dadurch wird die Anzahl der Kalorien, die Sie konsumieren, begrenzt, um Gewicht leichter zu verlieren. Eine restriktive Ernährung und ein Kaloriendefizit aufgrund eines kleineren Magens führen zu einem schnelleren und offensichtlicheren Gewichtsverlust. Hier sind weitere wichtige Details zu diesem bariatrischen Verfahren:

Ein Magenballon ist ein Gewichtsverlustverfahren, das durch Platzierung eines aufblasbaren Silikonballons im Magen durchgeführt wird. Es handelt sich um ein kurzes und nicht-invasives bariatrisches Verfahren, das weniger Platz für Nahrung im Magen lässt. Aufgrund der begrenzten Nahrungsaufnahme kann mit Kontinuität kurz- und langfristig ein sofortiger Gewichtsverlust erreicht werden.

Umfassender Leitfaden zum Magenballon für den Gewichtsverlust

Einführung: In den letzten Jahren haben nicht-chirurgische Gewichtsverlustverfahren an Beliebtheit gewonnen als effektive Optionen für Personen, die eine Adipositaschirurgie in Erwägung ziehen und signifikante Gewichtsreduktion erreichen möchten. Unter diesen Verfahren hat sich die intragastrische Ballonbehandlung, auch bekannt als Magenballontherapie, als minimal-invasive und reversible Intervention mit vielversprechenden Ergebnissen etabliert. Dieser umfassende Leitfaden untersucht verschiedene Aspekte der Magenballonbehandlung, einschließlich des Einführungsprozesses, der Dauer, der Kosten, der Vorteile, der Risiken, der post-operativen Pflege, der Kandidatenkriterien, des Wirkmechanismus, langfristiger Ergebnisse, der Verwaltung von Nebenwirkungen, alternativer Behandlungen, psychologischer Unterstützung sowie laufender Forschung und klinischer Studien.

  1. Verständnis des intragastrischen Ballons: Eine nicht-chirurgische Lösung für den Gewichtsverlust Der intragastrische Ballon oder Magenballon ist ein nicht-chirurgisches Gewichtsverlustverfahren, das dazu dient, Personen bei der Erreichung einer bedeutenden Gewichtsreduktion zu unterstützen. Dabei wird ein weicher, dehnbarer Ballon in den Magen eingeführt, wo er Platz einnimmt und ein Gefühl der Fülle erzeugt, was zu einer verringerten Nahrungsaufnahme führt und bei der Bewältigung von Adipositas hilft.
  2. Der Einführungsprozess des Magenballons: Minimal-invasiv und gut verträglich Die Platzierung des Magenballons erfolgt in der Regel endoskopisch unter Sedierung und erfordert keine chirurgischen Einschnitte. Das gesamte Verfahren, von der Platzierung bis zur Aufblasung, ist relativ schnell und wird von Patienten in der Regel gut vertragen. Die minimal-invasive Natur des Prozesses trägt zu einer schnelleren Genesung und einem reduzierten Risiko von Komplikationen bei.
  3. Dauer der Magenballonbehandlung und damit verbundene Kosten Die Magenballonbehandlung ist vorübergehend und dauert in der Regel sechs Monate. Die Kosten des Verfahrens können je nach Faktoren wie geografischem Standort, Gesundheitseinrichtung und zusätzlichen angebotenen Dienstleistungen variieren. Patienten werden ermutigt, nach dem Gesamtpreis und potenziellen Finanzierungsmöglichkeiten zu fragen, um die Erschwinglichkeit der Magenballontherapie zu bewerten.
  4. Vorteile und Risiken der Magenballontherapie zur Adipositasbehandlung Die Vorteile der Magenballontherapie umfassen signifikante Gewichtsreduktion, Verbesserung von adipositasbedingten Begleiterkrankungen und potenzielle Förderung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens. Es ist jedoch wichtig, die damit verbundenen Risiken zu beachten, die Übelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden, Ballonmigration und seltene, aber schwerwiegende Komplikationen umfassen können. Patienten sollten sowohl über die Vorteile als auch die Risiken informiert sein, bevor sie sich dem Verfahren unterziehen.
  5. Nach-Ballon-Diät und Lebensstiländerungen: Wichtig für langfristigen Erfolg Nach der Platzierung des Magenballons wird den Patienten empfohlen, bestimmte diätetische Richtlinien einzuhalten und gesunde Lebensgewohnheiten zu integrieren, um die Gewichtsabnahme zu maximieren. Dazu gehören die Portionskontrolle, die Wahl nährstoffreicher Mahlzeiten, regelmäßige körperliche Aktivität und fortlaufende Unterstützung durch medizinisches Fachpersonal, um nachhaltige Lebensstiländerungen zu erleichtern.
  6. Entfernung des Magenballons und Nachsorge: Übergang zur nächsten Phase Am Ende des Behandlungszeitraums wird der Magenballon endoskopisch entleert und entfernt. Nach der Entfernung erhalten die Patienten Anleitung für den Übergang in eine Erhaltungsphase und die Fortsetzung ihres Gewichtsmanagements. Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen bei Gesundheitsdienstleistern sind entscheidend, um den Fortschritt zu überwachen und fortlaufende Unterstützung zu bieten.
  7. Kandidaten für den Magenballon und Kriterien für die Berechtigung: Wer kann von dem Verfahren profitieren? Kandidaten für die Magenballontherapie sind in der Regel Personen mit einem Body-Mass-Index (BMI) innerhalb eines bestimmten Bereichs und solche, die Schwierigkeiten hatten, durch konventionelle Methoden Gewicht zu verlieren. Die Berechtigungskriterien können auch den allgemeinen Gesundheitszustand, die Verpflichtung zu Lebensstiländerungen und das Fehlen von Kontraindikationen für das Verfahren berücksichtigen.
  8. Wirkmechanismus: Wie funktioniert der Magenballon zur Förderung des Gewichtsverlusts? Der Magenballon wirkt sich auf den Gewichtsverlust aus, indem er Platz im Magen einnimmt und so ein Gefühl der Fülle erzeugt und die Kapazität für die Nahrungsaufnahme verringert. Darüber hinaus kann das Vorhandensein des Ballons Hunger- und Sättigungssignale beeinflussen und so möglicherweise zur Verbesserung der Appetitkontrolle und Essverhaltensweisen beitragen.
  9. Langfristige Ergebnisse des Gewichtsverlusts und Erhaltung mit Magenballontherapie Während die Magenballonbehandlung zu einem signifikanten anfänglichen Gewichtsverlust führen kann, erfordert die Aufrechterhaltung langfristiger Ergebnisse eine fortwährende Hingabe zu gesunden Ernährungsmustern, körperlicher Aktivität und Verhaltensänderungen. Patienten werden ermutigt, eng mit medizinischem Fachpersonal zusammenzuarbeiten, um ihren Fortschritt über den Behandlungszeitraum hinaus aufrechtzuerhalten.
  10. Verwaltung von Nebenwirkungen und Betrachtung alternativer Gewichtsverlustbehandlungen Patienten, die sich einer Magenballontherapie unterziehen, sollten sich der möglichen Nebenwirkungen bewusst sein und Strategien zu deren Bewältigung kennen. Darüber hinaus kann die Erkundung alternativer Gewichtsverlustbehandlungen, wie Lebensstilinterventionen, medikamentengestützte Ansätze und chirurgische Optionen, den Betroffenen ein umfassendes Verständnis der verfügbaren Möglichkeiten bieten.
  11. Psychologische Unterstützung und Wohlbefinden während der Magenballontherapie Die Anerkennung des psychologischen Einflusses von Gewichtsverlustinterventionen, einschließlich der Magenballontherapie, ist wesentlich. Patienten können von Beratung, Selbsthilfegruppen und Ressourcen profitieren, die sich mit dem emotionalen Wohlbefinden, den Körperbildbedenken und den psychologischen Aspekten von Lebensstiländerungen im Zusammenhang mit dem Gewichtsmanagement befassen.
  12. Laufende Forschung und klinische Studien: Fortschritte im Bereich der Magenballontherapie Kontinuierliche Forschung und klinische Studien tragen zur Weiterentwicklung der Magenballontherapie bei, mit dem Ziel, Ergebnisse zu optimieren, Sicherheitsprofile zu verbessern und die Berechtigungskriterien zu erweitern. Die Teilnahme an Forschungsstudien kann berechtigten Personen den Zugang zu innovativen Ansätzen bieten und zur Weiterentwicklung nicht-chirurgischer Gewichtsverlustinterventionen beitragen.

Schlussfolgerung: Die intragastrische Ballontherapie als nicht-chirurgischer Ansatz zur Gewichtsreduktion birgt für Personen, die effektive Lösungen für das Management von Adipositas suchen, vielversprechende Möglichkeiten. Durch ein umfassendes Verständnis des Einführungsprozesses, der Behandlungsdauer, der Kosten, der Vorteile, Risiken, postoperativen Pflege, Kandidatenkriterien, des Wirkmechanismus, langfristiger Ergebnisse, der Verwaltung von Nebenwirkungen, alternativer Behandlungen, psychologischer Unterstützung und laufender Forschungsbemühungen können Patienten und medizinisches Fachpersonal zusammenarbeiten, um informierte Entscheidungen zu treffen und nachhaltige Gewichtsreduktionsprozesse zu unterstützen. Durch einen ganzheitlichen Ansatz, der medizinische, ernährungsphysiologische, verhaltensbezogene und psychologische Dimensionen umfasst, trägt die Magenballontherapie weiterhin zur vielschichtigen Landschaft des Gewichtsmanagements und des allgemeinen Wohlbefindens bei.

Obwohl der Magenballon als Verfahren zur Gewichtsreduktion bekannt ist, handelt es sich nicht um einen chirurgischen Eingriff. Es handelt sich um eine nicht-invasive und nicht-chirurgische Methode zur Gewichtsabnahme durch die Platzierung eines Silikonballons im Magen. Es sind keine Schnitte erforderlich, da ein aufblasbarer Ballon über ein Endoskop in den Mund eingeführt wird. Magenballon-Eingriffe werden üblicherweise in endoskopischen Zentren auf der ganzen Welt durchgeführt.

Ein Magenballon ist ein einfacher und kurzer Eingriff zur Gewichtsabnahme, der im Durchschnitt nur etwa 15–25 Minuten dauert. Da es sich um einen nicht-chirurgischen Eingriff handelt, sind keine Einschnitte erforderlich und die Genesungszeit ist ebenfalls minimal.

Die Kriterien für einen Magenballon sind viel einfacher als bei anderen Verfahren. Nicht nur fettleibige, sondern auch leicht übergewichtige Personen, die mit schwerwiegenden Erkrankungen zu kämpfen haben, können sich dafür entscheiden. Ein guter Kandidat für einen Magenballon ist jemand mit einem Body-Mass-Index (BMI) zwischen 30 und 40.

Das Verfahren eignet sich gut für jemanden, der motiviert ist, sich langfristig um seine Gesundheit zu kümmern. Sie haben keinen Anspruch auf dieses Verfahren, wenn Sie sich bereits einer Operation zur Gewichtsabnahme oder Speiseröhrenoperation unterzogen haben. Da jedoch nicht jeder für diese Operation geeignet ist, ist eine umfassende medizinische Untersuchung erforderlich, um festzustellen, ob Sie geeignet sind.

Magenballon Op Kosten Istanbul Türkei ab
art face
gastric ballon beforegastric ballon after

Welche Schritte sind bei einer Magenballon-Operation erforderlich?

Bei einer Magenballon-Operation sind zwei einfache Schritte erforderlich. Der Eingriff wird mit Hilfe eines Endoskops (einem langen flexiblen Schlauch) durchgeführt.

  • Endoskopische Magenuntersuchung: Vor dem Eingriff wird dem Patienten ein mildes Beruhigungsmittel verabreicht. Die Endoskopie wird durch den Mund eingeführt und der Magen auf Verstopfungen, Geschwüre oder Tumore untersucht.

  • Einführen und Aufblasen des Ballons: Nach der Untersuchung wird mit einem Endoskop ein Silikongummiballon durch den Mund des Patienten eingeführt. Sobald sich der Ballon im Magen befindet, wird er entweder mit Gas oder Salzwasser aufgeblasen. Gasballons sind viel bequemer, aber zur Gewichtsreduktion weniger effektiv. Der Ballon ist versiegelt, um sicherzustellen, dass es keine Undichtigkeiten gibt.

Im Durchschnitt kann ein normaler, gesunder Mensch damit rechnen, innerhalb von 6 Monaten 10 bis 15 % seines Gewichts zu verlieren. Der Ballon muss alle 6 bis 8 Monate entfernt werden. Durch die Erneuerung des Ballons können Sie weiterhin abnehmen. Die Chancen auf eine erfolgreiche Gewichtsabnahme und -kontrolle sind viel höher, wenn Sie sich gesund ernähren und täglich Sport treiben.

Der Magenballon ist ein nicht-invasives und sicheres Verfahren zur Gewichtsreduktion. Allerdings ist kein medizinischer Eingriff völlig risiko- und komplikationsfrei. Zu den häufigsten mit dem Magenballon verbundenen Risiken gehören starke Übelkeit, Bauchschmerzen, Blockaden aufgrund von Deflation, Geschwüre, akute Pankreatitis, übermäßiges Aufblasen des Ballons und saurer Reflux. Um Missgeschicke zu vermeiden, ist es wichtig, für diesen Eingriff einen qualifizierten und erfahrenen Adipositaschirurgen zu wählen. Es wird empfohlen, mit Ihrem Arzt ein ausführliches Gespräch über mögliche Risiken und Nebenwirkungen zu führen.

Jeder bariatrische Eingriff, einschließlich des Magenballons zur Gewichtsreduktion, hat Vor- und Nachteile. Hier sind einige der Vor- und Nachteile eines Magenballons:

Vorteile des Magenballons:

  • Kurze Betriebs- und Wiederherstellungszeit
  • Nicht-invasiv
  • Abnehmbar
  • Viel günstiger als andere Verfahren
  • Auch für leicht übergewichtige Personen geeignet

Vor- oder Nachteile des Magenballons:

  • Vorübergehend
  • Erneuerungsbedarf
  • Geringerer Gewichtsverlustprozentsatz
  • Gewichtszunahme nach dem Eingriff
  • Kahle bis keine Besserung bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck.

Jeder bariatrische Eingriff, einschließlich des Magenballons zur Gewichtsreduktion, hat Vor- und Nachteile. Hier sind einige der Vor- und Nachteile eines Magenballons:

<strong>Vorteile des Magenballons:</strong>
<ul>
<li>Kurze Betriebs- und Wiederherstellungszeit</li>
<li>Nicht-invasiv</li>
<li>Abnehmbar</li>
<li>Viel günstiger als andere Verfahren</li>
<li>Auch für leicht übergewichtige Personen geeignet</li>
</ul>
<strong>Vor- oder Nachteile des Magenballons:</strong>
<ul>
<li>Vorübergehend</li>
<li>Erneuerungsbedarf</li>
<li>Geringerer Gewichtsverlustprozentsatz</li>
<li>Gewichtszunahme nach dem Eingriff</li>
<li>Kahle bis keine Besserung bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Diabetes und Bluthochdruck.</li>
</ul>

Die Türkei ist weltweit für ihren florierenden und robusten Medizintourismussektor bekannt. Allein aus Europa besuchen rund 1,2 Millionen US-Dollar Touristen die Türkei für verschiedene medizinische Eingriffe. Die besten Städte in der Türkei für Magenballon-Eingriffe sind Istanbul, Izmir, Antalya und Ankara.

Das Magenballonverfahren ist wesentlich kostengünstiger als andere Verfahren zur Gewichtsabnahme. Die durchschnittlichen Kosten für dieses Verfahren liegen im Westen, beispielsweise in den USA, bei etwa 10.000 bis 15.000 US-Dollar. Die Kosten sind in der Türkei im Vergleich zu anderen Ländern viel günstiger. Die durchschnittlichen Kosten für einen Magenballon liegen bei etwa 2.500 bis 5.000 US-Dollar (2.000 bis 3.000 Euro).

gastric ballon treatment
gastric balloon treatment in turkey istanbul

Welcher Ort in der Türkei eignet sich am besten für Magenballons?

Die Türkei ist weltweit für ihren florierenden und robusten Medizintourismussektor bekannt. Allein aus Europa besuchen rund 1,2 Millionen US-Dollar Touristen die Türkei für verschiedene medizinische Eingriffe. Die besten Städte in der Türkei für Magenballon-Eingriffe sind Istanbul, Izmir, Antalya und Ankara.

Das Magenballonverfahren ist wesentlich kostengünstiger als andere Verfahren zur Gewichtsabnahme. Die durchschnittlichen Kosten für dieses Verfahren liegen im Westen, beispielsweise in den USA, bei etwa 10.000 bis 15.000 US-Dollar. Die Kosten sind in Istanbul, Türkei, im Vergleich zu anderen Ländern viel günstiger. Die durchschnittlichen Kosten für einen Magenballon liegen bei etwa 2.500 bis 5.000 US-Dollar (2.000 bis 3.000 Euro).

Warum eine Magenballon-Op in Istanbul durchführen lassen?

Istanbul ist nicht nur ein weltweit bekanntes Touristenziel, sondern zählt auch zu den Top 10 Zentren für Medizintourismus weltweit. Erstaunliche 1,2 Millionen Europäer wählen Istanbul und andere türkische Städte für eine Reihe medizinischer Dienstleistungen, vor allem aufgrund der Kosteneinsparungen von etwa 80 % im Vergleich zu anderen Ländern.

Der geografische Vorteil Istanbuls, genau in der Mitte Europas und Asiens, gewährleistet nahtlose Flugverbindungen. Der Flughafen Istanbul dient als wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ermöglicht einen einfachen Zugang zu einer Vielzahl von Flügen zu fast allen Zielen auf der Welt. Darüber hinaus ist Istanbul von den meisten europäischen Ländern aus in nur drei Flugstunden erreichbar.

Was Istanbul auszeichnet, ist seine gut etablierte medizinische Tourismusinfrastruktur mit einem umfassenden Netzwerk von Kliniken und Agenturen. Den Patienten stehen umfassende Dienstleistungen wie Hotelreservierungen, Flughafentransfers, Krankenhaustransporte und Übersetzer zur Verfügung.

Schließlich geht es in Istanbul nicht nur um medizinische Eingriffe; Es ist auch ein faszinierender Urlaubsort mit einer reichen Geschichte und einer einzigartigen Kultur. Die Wahl von Istanbul für eine bariatrische Chirurgie garantiert daher nicht nur eine erstklassige medizinische Versorgung, sondern verspricht auch ein bereicherndes Reiseerlebnis.

Magenballon-Operation in Istanbul

Chirurgie und Behandlung Kosten in Istanbul Türkei Preis

Was sind die Schritte eines Magenballons in Istanbul?

Denken Sie über eine Magenballonbehandlung in Istanbul nach? Folgendes müssen Sie über den Prozess wissen:

Schritt 1: Kontaktaufnahme mit dem Patientenvertreter für Informationen

Sie können sich an unseren Patientenberater wenden, wenn Sie Hilfe benötigen bei:

  1. Berechnen Sie Ihren Body-Mass-Index (BMI)
  2. Sammeln von Informationen über Ihre Krankengeschichte
  3. Sie können detaillierte Informationen zu Adipositas-Operationen, insbesondere zum Magenbypass, erhalten und die für Sie am besten geeignete Option ermitteln.

Sobald Ihre Krankengeschichte von unseren erfahrenen Ärzten sorgfältig überprüft wurde und Sie für die Operation zugelassen wurden, können Sie mit den nächsten Schritten Ihrer Behandlung fortfahren.

Wir sind hier, um Ihnen die beste Gesundheitsversorgung zu bieten.

Schritt 2 – Flughafenempfang und Krankenhausaufenthalt

Bei Ihrer Ankunft in Istanbul erwartet Sie unser Willkommensteam am Flughafen. Unser VIP-Transferfahrzeug bringt Sie zum Krankenhaus, das nur 5 Autominuten entfernt ist.  Wir kümmern uns um alle Details wie Krankenhausaufenthalte und chirurgische Eingriffe, die im Krankenhaus durchgeführt werden müssen.

Wir werden auch bei Ihnen sein, um die notwendigen Dokumente im Zusammenhang mit Ihrer Operation zu unterzeichnen. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen und wir sind für Sie da.

Schritt 3 – Tests und Rücksprache mit Ihrem Arzt

Um sicherzustellen, dass Sie für die Operation bereit sind, führen wir folgende Untersuchungen durch:

  1. Lungenröntgen
  2. Lungenfunktionstest
  3. Bluttest
  4. Elektrokardiographie
  5. Ultraschall
  6. Berechnung des Body-Mass-Index

Nach Ihren Untersuchungen werden Sie von Psychiatern, Internisten und Anästhesisten befragt.

Schritt 4 – Endoskopie und biliopankreatische Diversion

Nach allen notwendigen Tests sind Sie bereit für die Operation. Die Biliopankreatische Diversion Chirurgie ist ein Verfahren zur Gewichtsabnahme, das Ihnen beim Abnehmen hilft, indem es die Art und Weise verändert, wie Ihr Magen und Ihr Dünndarm die von Ihnen verzehrte Nahrung verarbeiten. Folgendes passiert während der Operation:

  1. Während des Eingriffs erhalten Sie eine Vollnarkose, die Sie einschläft und schmerzfrei bleibt.
  2. Der Chirurg macht mehrere kleine Schnitte in Ihrem Bauch und führt ein Laparoskop – ein dünnes, beleuchtetes Rohr mit einer Kamera im Inneren – und andere chirurgische Instrumente ein.
  3. Der Chirurg wird dann mit diesen Instrumenten einen kleinen Schnitt an der Oberseite Ihres Magens machen, der etwa eine Unze Nahrung aufnehmen kann. Dadurch reduzieren Sie die Nahrungsmenge, die Sie zu sich nehmen, und Sie fühlen sich schneller satt.
  4. Der Chirurg schneidet dann Ihren Dünndarm durch und verbindet ihn mit dem neu geschaffenen Magenbeutel. Dadurch kann die Nahrung einen Teil Ihres Dünndarms umgehen, wodurch die Menge an Kalorien und Nährstoffen reduziert wird, die Ihr Körper aufnimmt.

Die Operation dauert in der Regel etwa 2-3 Stunden und die meisten Patienten bleiben 3-4 Tage im Krankenhaus, um sich nach der Operation zu erholen. Während dieser Zeit werden Sie von unserem erfahrenen medizinischen Personal betreut und engmaschig auf Anzeichen von Komplikationen überwacht.

Schritt 5 – Entlassung aus dem Krankenhaus

Nach Abschluss Ihrer Operation bleiben Sie zur Genesung noch einige Tage in unserem Krankenhaus. Während Ihres Krankenhausaufenthaltes wird Folgendes passieren:

  1. Sie erhalten Schmerzmittel, um eventuelle Beschwerden oder Schmerzen nach der Operation zu lindern.
  2. Unser medizinisches Personal überprüft Ihre Vitalfunktionen und stellt sicher, dass Sie sich normal erholen.
  3. Sie werden ermutigt, aufzustehen und sich zu bewegen, um Blutgerinnseln vorzubeugen und die Durchblutung zu verbessern.
  4. Unsere bariatrische Ernährungsberaterin berät Sie bei der Ernährung und unterstützt Sie bei der Umstellung auf eine neue Ernährung.

Schritt 6 – Unterbringung in unserem Vertragshotel

Unser Vertragshotel bietet:

  1. 5-Sterne-Komfort und Servicequalität und ein komfortabler Aufenthalt.
  2. Zimmerservice rund um die Uhr und Internetzugang.
  3. Spa, Fitnessstudio und Freizeiteinrichtungen, die Ihnen helfen, sich körperlich und geistig zu erholen.

Magenballon-Op in Istanbul ist eine sichere und wirksame Möglichkeit, Ihre Gesundheit zu verbessern und die Türen zu einem gesünderen Leben zu öffnen. Wir begleiten Sie gerne bei Ihrem ersten Schritt in ein gesünderes Leben.

Dixi Travel freut sich darauf, Sie zu bedienen.

Gewinnen Sie nach einem Magenballon alle verlorenen Gewicht zurück?

Da der Magenballon eine temporäre Behandlung ist, können die Ergebnisse auch nicht lange halten. Der Ballon wird alle 6 Monate entfernt und der Magen kehrt zu seiner normalen Kapazität zurück. Der Patient kann das gesamte Gewicht oder zumindest die Hälfte des Gewichts wiedererlangen, wenn er nicht gesund isst und sich nicht ausreichend bewegt. Sie können das maximale Gewicht halten, indem Sie sauber essen und konsequent trainieren.

Ist ein Magenballon schmerzhaft?

Da der Magenballon ein nicht-chirurgisches und nicht-invasives Verfahren ist, ist er nur leicht schmerzhaft. Sie können mäßige Schmerzen verspüren, wenn Ihre Speiseröhre oder Ihr Magen beim Einsetzen des Magenballons verletzt werden. Sie können auch leichte Unannehmlichkeiten während der Aufblähung des Magens verspüren. Es handelt sich jedoch um das am wenigsten schmerzhafte Gewichtsverlustverfahren mit der kürzesten Erholungszeit.

Wann kann ich nach einem Magenballonverfahren Alkohol trinken?

Alkohol ist ein kalorienreiches Getränk, das den Genesungsprozess nach einem medizinischen Eingriff verlangsamt. Es wird empfohlen, mindestens 6 Monate nach einem Magenballon auf Alkohol zu verzichten. Alkohol in maßvoller Konsumation beeinträchtigt normalerweise nicht den Ballon, kann jedoch zu Sodbrennen führen.

Was sollte ich in der ersten Woche nach dem Magenballon essen?

Die erste Woche ist entscheidend für die Genesung, und es ist wichtig, den Anweisungen Ihres Arztes zu folgen. Patienten dürfen in der ersten Woche nur Flüssigkeiten und weiche Lebensmittel zu sich nehmen. Sie sollten in der ersten Woche keine festen und komplexen Lebensmittel konsumieren, da sich der Ballon noch im Magen anpasst. Insgesamt wird empfohlen, in den ersten 2 bis 3 Wochen kalorienarme und leichte Lebensmittel zu sich zu nehmen, um den Magen nicht zu überlasten.

Die Reise zur Gewichtsabnahme beginnt jetzt

Die Priorisierung Ihrer Gesundheit ist das Beste, was Sie für Ihre Gesundheit tun können. Jedes Jahr beginnen Tausende von Patienten ihre Gewichtsabnahme-Reise in Istanbul und kehren mit einem Gefühl von Selbstvertrauen und Erfolg zurück. Die Stadt beherbergt eine Vielzahl von Krankenhäusern, die erstklassige bariatrische medizinische Dienstleistungen und international zertifizierte Chirurgen anbieten. Wir empfehlen Ihnen, nicht länger zu warten und Ihre Reise zu einem gesünderen und schöneren Ich anzutreten!

Wählen Sie noch heute Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden mit Dixi Health!

Die bariatrische Chirurgie gewinnt schnell an Popularität als wirksame Behandlung von Fettleibigkeit und anderen schwerwiegenden Erkrankungen wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei Dixi Health sind wir bestrebt, Sie mit führenden Gewichtsverlustchirurgen und Krankenhäusern in der Türkei zu verbinden. Starten Sie Ihren Weg zu einem gesünderen Selbst, indem Sie uns noch heute kontaktieren!

doctor patient FAQ dixi health

Magenballonchirurgie FAQ

Hier sind die am häufigsten gestellten Fragen zur Magenballon-Operation:

Ja, es ist möglich, während der Schwangerschaft einen Magenballon zu bekommen, es wird jedoch nicht empfohlen, sich einen zuzulegen. Aufgrund eines Mangels an Nährstoffen im Körper ist es riskant, sich während der Schwangerschaft einen Magenballon zuzulegen. Es könnte die Gesundheit Ihres Babys gefährden, daher raten wir dringend davon ab.

Ein Magenballon lohnt sich, wenn Sie innerhalb von 6 Monaten etwa 10 bis 15 kg abnehmen möchten. Es lohnt sich nicht, wenn Sie damit rechnen, mehr als 30 bis 40 kg abzunehmen.

Ein Magenballon ist ein vorübergehender Eingriff und der Ballon muss alle 6 bis 8 Monate entfernt werden. Der Ballon kann erneuert werden, wenn jemand die Abnehmkur fortsetzen möchte.

Der Magenballon ist ein nicht-chirurgischer und nicht-invasiver Eingriff. Sie erfordert keine Schnitte und wird mit Hilfe eines Endoskops durchgeführt.

Die Altersgrenze für einen Magenballon liegt zwischen 18 und 65 Jahren. Bei Personen über 60 Jahren ist eine ordnungsgemäße und gründliche medizinische Untersuchung erforderlich, um festzustellen, ob schwerwiegende Erkrankungen vorliegen.

Konkrete Angaben zum Versicherungsschutz liegen nicht vor, da dieser regional unterschiedlich ist. Ein Magenballon wird in der Regel nicht von der Versicherung übernommen, da es sich um einen ergänzenden ästhetischen Eingriff handelt.

Mit einer gesunden Ernährung und einem konsequenten Trainingsprogramm können Sie innerhalb eines Monats etwa 10–20 kg abnehmen. Sie können weiterhin Gewicht verlieren, wenn Sie sich an die richtige Ernährung und körperliche Betätigung halten.

Ein Magenballon ist ein sicheres Verfahren mit geringerem Risiko kurz- und langfristiger Nebenwirkungen. Einige häufige, aber völlig normale Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen.

Typischerweise verbleibt ein Magenballon 6 Monate im Magen und wird dann entfernt.

Ein Magenballon wird entweder von einem Endoskop-Chirurgen oder einem Adipositaschirurgen durchgeführt. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass der Arzt über eine hohe Ausbildung und Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt.

roux en y gastric bypass surgery

Roux en Y-Chirurgie in der TürkeiEntdeckt von einem Schweizer Chirurgen, Cesar Roux, wurde die Roux-en-Y-Bypass-Operation ursprünglich für die Drainage von Magenabszessen und die Entfernung von Pankreaszysten verwendet. Die chirurgische Methode wurde jedoch in den 1960er Jahren zu einer

mehr lesen »
Mini-Magenbypass-Operation preise kosten istanbul türkei ab

Mini-Magenbypass-Operation in der TürkeiDie Roux-en-Y-Bypass-Operation wurde von dem Schweizer Chirurgen Cesar Roux entdeckt und diente ursprünglich zur Drainage von Magenabszessen und zur Entfernung von Pankreaszysten. In den 1960er-Jahren wurde aus der chirurgischen Methode jedoch eine Operation zur Gewichtsreduktion.Heutzutage

mehr lesen »
Magenband-Chirurgie Op Kosten Istanbul Türkei ab

Magenbypass Roux und Y Magenballon Magenband Fettabsaugung Starten Sie IhreGesundheitsreise in Istanbul!..Magenband-Chirurgie in der TürkeiAuch bekannt als Magenband, ist die Magenbandoperation eine Gewichtsverlustbehandlung, um fettleibigen oder übergewichtigen Menschen beim Abnehmen zu helfen. Es handelt sich um eines der bariatrischen Verfahren, das sich auf die restriktive Nahrungsaufnahme zur Gewichtsabnahme konzentriert. Dabei

mehr lesen »
Biliopankreatische Diversions Chirurgie Kosten Türkei Istanbul

Biliopankreatische Diversions Chirurgie in der TürkeiEine Art Gewichtsverlustoperation, eine biliopankreatische Umleitung mit Zwölffingerdarmschalter, verkleinert den Magen und verändert den Verdauungsprozess. BPD/DS (Biliopancreatic Diversion/Duodenum Switch) hilft schwer übergewichtigen Menschen, Gewicht zu verlieren und wieder ein gesundes Gewicht zu erreichen.

mehr lesen »